Hyperaktivität

Woran erkennen wir Kinder mit HKS?

Als erstes interessiert Sie dabei natürlich, was „Hyperkinetische Störung“ genau bedeuten kann, was sich hinter dieser Diagnose verbirgt. Wir stellen Ihnen deshalb die wichtigsten Symptome vor. Sie werden vermutlich nicht alle Symptome bei Ihrem Kind wiederfinden, in einigen werden Sie aber Ihr Kind wiedererkennen.

Motorische Unruhe

Hperaktive Kinder haben oft Schwierigkeiten, still zu sitzen, sie müssen ständig in Bewegung sein, sind zappelig und unruhig. Dies macht sich vor allem in strukturierten Situationen, z.B. in der Schule oder in der Hausaufgabensituation, bemerkbar.

Kurze Aufmerksamkeitsspanne

Hyperaktiven Kindern fällt es oft schwer, eine begonnene Aufgabe oder ein Spiel zu Ende führen, sie können sich nur kurz auf eine Sache konzentrieren und lassen sich leicht ablenken.

Impulsivität

Kinder mit eine Hyperkinetischen Störung platzen oft mit ihren Antworten einfach heraus, es fällt ihnen schwer, Gedanken oder Ideen, die Ihnen gerade in den Kopf kommen, zurückzuhalten oder ihr Verhalten zu steuern. Sie können sich schlecht an Regeln halten; sie haben es schwer, gehorsam zu sein, sich an einige gute Vorsätze zu halten; in der Gruppe sind sie oft Störenfried.

Mögliche Ursachen für HKS:

  • ADS
  • psychische/emotionale Belastungen
  • Schulische Überforderung
  • Schulische Unterforderung

54 images stories wartebereich

Wartebereich

54 images stories computerraum

Computerraum

54 images stories bewegungsraum

Bewegungsraum

54 images stories werkenraum

 Werkenraum

bewegungsraum

Bewegungsraum

pusteblume rand 65

Therapieraum

sportraum v2rand 65

Sportraum

werkraum rand 65Werkraum